Navigation überspringenSitemap anzeigen

Studien zur Wirksamkeit von Inhaltsstoffen in VitiGO.

Sellerieextrakte wirken entzündungshemmend

In VitiGO hilft Psoralen aus Sellerieextrakt, die von Vitiligo betroffenen Hautpartien zu repigmentieren. Dass und wie dieser Inhaltsstoff wirkt, wurde in verschiedenen Studien untersucht. Für interessierte Laien haben wir einige dieser Studien hier umgangssprachlich beschrieben. Experten finden die wissenschaftlichen Abstracts auf der Webseite des amerikanischen National Center for Biotechnologie Information (NCBI) über einen Klick auf die Quellenangabe.

In dieser Studie wurden einer Zelllinie von Makrophagen (Fresszellen des Immunsystems) Sellerieextrakte zugefügt. Es zeigte sich, dass dadurch die Produktion von Stickstoff-Monoxid-Radikalen und die Aktivität des dafür verantwortlichen Enzyms deutlich gehemmt wurden. Daraus leitete die Arbeitsgruppe ab, dass Sellerieextrakt entzündungshemmend wirkt.

An extract of Apium graveolens var. dulce leaves: structure of the major constituent, apiin, and its anti-inflammatory properties. Mencherini T, Cau A, Bianco G, Della Loggia R, Aquino RP, Autore G., J Pharm Pharmacol. 2007 Jun;59(6):891-7

Psoralen fördert die Repigmentierung

In dieser Veröffentlichung wurden mehrere Studien verglichen, die die lokale und orale Anwendung von Psoralen in Kombination mit UVA-Strahlen bei der Behandlung von Vitiligo und Psoriasis untersucht hatten. Bei 56 % der Patienten zeigte sich eine über 75%ige Repigmentierung, am deutlichsten im Gesicht und am Körper.

5-Methoxypsoralen. A review of its effects in psoriasis and vitiligo. McNeely W, Goa KL., Drugs. 1998 Oct;56(4):667-90.

Erfolgreiche Psoralen-Therapie

Schon Anfang der achtziger Jahre dokumentierte eine indische Arbeitsgruppe, dass bei 45 % der von ihr beobachteten Vitiligo-Patienten die Gesichtshaut nach einer zwei- bis dreijährigen Therapie mit Psoralen und Sonnenlicht vollständig repigmentiert war. Rund 60 % aller Patienten zeigten eine 75-100%ige Repigmentierung im Kopf- und Nackenbereich. An Brust, Rumpf und Rücken verlief die Repigmentierung besser als an den Händen und Beinen.

Safety and therapeutic effectiveness of 8-methoxypsoralen, 4,5’,8-trimethylpsoralen, and psoralen in vitiligo. Pathak MA, Mosher DB, Fitzpatrick TB. Natl Cancer Inst Monogr. 1984 Dec;66:165-73.

Wirkung verschiedener Psoralene

In den frühen Siebziger Jahren zeigte eine Vergleichsstudie zu den pharmakologisch-aktiven Formen der Psoralene TMP (= Trimethylpsoralen, 8-Methoxypsoralen und Psoralen), dass bei 8,9 % der Patienten eine vollständige und sogar bei 59,5 % eine generelle Verbesserung und Repigmentierung stattgefunden hatte. Die Wirkung von Psoralen und Trimethylpsoralen war dabei deutlich besser als die von 8-Methoxypsoralen.

A comparative clinical evaluation of trimethylpsoralen, psoralen and 8-methoxypsoralen in treating vitiligo. Sehgal VN. Int J Dermatol. 1975 Apr;14(3):205-8.

UV-Strahlen beschleunigen die Wirkung von Psoralen

In dieser Fallstudie wurde bewiesen, dass von Vitiligo betroffene Bereiche schneller repigmentieren, wenn sie nach der lokalen Behandlung mit Psoralenen zusätzlich mit UV-Licht bestrahlt werden.

Trimethoxypsoralen in vitiligo. Annamalai R, Subhan SA, Vasantha M, Lal MB. Int J Dermatol. 1976 Nov;15(9):690-3.

+49 251 - 284 50 90
Zum Seitenanfang